Exkursionen und Rahmenprogramm

Im Anschluss an die Lehrveranstaltungen sowie insbesondere jeweils am Mittwoch in den drei Sommeruni-Wochen werden Exkursionen stattfinden.

Im Folgenden findet ihr das vollständige Rahmenprogramm, samt Vorträgen, Diskussionen und Abendveranstaltungen. Genauere Informationen zu den Orten erhaltet ihr im Laufe der Sommerunis.

    • Mo 7.8. ab 16.30 Uhr
      Eröffnung: Kennenlernen der Dozentinnen und Teilnehmerinnen mit Kaffee, Tee und Kuchen (in der Sommeruni-Cafeteria) (offen für alle)
    • Di 8.8. ab 19 Uhr
      Gespräch mit Medien- und Kulturwissenschaftlerin Lisa Schreiber (Berlin) in lockerer Kneipenatmosphäre (offen für alle)
      Abschied von der Weltformel? – Wie neue digitale Techniken Individualität und Vielfalt von Gesichtsausdrücken erfassen
    • Mi 9.8. ab 11 Uhr
      20-Jahre-Feier Informatica Feminale (auf dem Uni-Campus, öffentlich)
      mit Prof. Dr. Eva Quante-Brandt, Senatorin für Wissenschaft der Freien Hansestadt Bremen sowie Prof. Dr.-Ing. Bernd Scholz-Reiter, Rektor der Universität Bremen
    • Mi 9.8. 15 Uhr
      Exkursion 01: Besuch und Führung im Bremer Müllheizkraftwerk
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Mi 9.8. 15 Uhr
      Exkursion 02: Gemeinsamer Spaziergang in den Stadtwald; Besuch des Bienenstocks
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Mi 9.8. 15 Uhr
      Exkursion 03: Stadtführung Bremen
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Mi 9.8. ab 19 Uhr
      Abendveranstaltung: Osterdeich-Treff
      Bei schönem Wetter wollen wir den Tag gemeinsam an der Weser ausklingen lassen (offen für alle)
    • Do 10.8. 13.15 – 14 Uhr
      Michaela Bürgle, Ableton Berlin
      Vortrag / Firmenpräsentation: Tales from the Instrument Makers
      Product development at Ableton is done by designers, developers, product owners and coaches. We are artists and geeks; thinkers and makers. In this presentation, Micha will talk about the challenges we face and how we confront them to keep our work moving forward.
      Ableton makes digital instruments and provides content, information and inspiration for a diverse community of music makers worldwide. The company is based in Berlin, Germany and is led by its founder, Gerhard Behles.
    • Do 10.8. 16.30 Uhr
      Campusführung der Universität Bremen
      (offen für alle)
    • Do 10.8. 17 Uhr
      Exkursion 04: Besuch der Bremer Baumwollbörse
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Do 10.8. ab 19 Uhr
      Abendveranstaltung: Erzählcafé 
      Gerne möchten wir alle Teilnehmerinnen zu einem geselligen Erzählen bei lockerer Kneipenatmosphäre einladen (offen für alle)
    • Fr 11.8. 18 Uhr
      Exkursion 05: Besuch eines Rechenzentrums
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Sa 12.8. ab 19 Uhr
      Networking-Party der Ingenieurinnen-Sommeruni
      Im wunderschönen Teerhof laden wir alle zum gemeinsamen essen, feiern und tanzen! (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • So 13.8. ab 16.30
      Exkursionen 06: Gemeinsamer Ausflug zum Unisee
      (offen für alle)
    • So 13.8. ab 19 Uhr
      Abendveranstaltung: „Tatort“-Abend
      In einer von Bremens schönsten Kneipen laden wir alle zum gemeinsamen „Tatort“ schauen ein (offen für alle)
    • Mo 14.8. 17 Uhr
      Kristina Dietrich, Hochschule Ruhr West – Institut für Maschinenbau
      Workshop: Was bedeutet es eigentlich, IngenieurIN zu sein?
      Wer sich entscheidet Ingenieurin zu sein, ist Teil einer innovativen und aktiven Arbeitsumwelt. Einer Welt, in der es darum geht, Ideen zu entwickeln und umzusetzen, kreatives Gedankengut zum Leben zu erwecken. In Zeiten des digitalen Wandels muss uns bewusst werden, dass wir diese Arbeitswelt von Morgen mitgestalten können. Aber können wir das so einfach? Es liegen auch im Zeitalter des 21. Jahrhunderts immer noch veraltete Rollenbilder vor, die von der Gesellschaft weitergetragen werden. Ist Ihnen bewusst, mit welchen Stereotypen und Vorurteilen Sie in der Industrie zu kämpfen haben? Wir wollen Aufschluss bieten und Möglichkeiten aufzeigen, wie Sie damit umgehen können.
      Die Devise lautet: Aufbrechen der veralteten Rollen- und Berufsbilder!
    • Di 15.8. 16.30 Uhr
      Campusführung der Universität Bremen
      (offen für alle)
    • Di 15.8. 16.30 Uhr
      Exkursion 07: Besuch und Führung ArcelorMittal
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Di 15.8. ab 19 Uhr
      Gespräch mit Meeresbiologin Dr. Greta Reintjes (Bremen) in lockerer Kneipenatmosphäre (offen für alle)
      „Es fing an mit einer Faszination für Meeresbiologie und endete in einem Datenmeer und einer Doktorarbeit“
    • Mi 16.8. 11 Uhr
      Dr. Imke Sommer, Datenschutzbeauftragte der Freien Hansestadt Bremen
      Vortrag: Europäische Datenschutzgrundverordnung
      Ab Mai 2018 gilt überall in der Europäischen Union die Datenschutzgrundverordnung. Dass dies einen Gewinn für die informationelle Selbstbestimmung darstellt und sich die Protagonisten des „Endes des Privatsphäre“ nicht durchgesetzt haben, wird Frau Dr. Imke Sommer erläutern. Sie ist Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Bremen und wird im Rahmen
      des Vortrags auch den Versuch eines feministischen Blicks auf die informationelle Selbstbestimmung wagen.
    • Mi 16.8. 11.45 Uhr
      Stefanie Gebhardt, IG Metall Bremen
      Vortrag: Einstiegsgehälter für Informatikerinnen und Ingenieurinnen- Tipps zum Arbeitsvertrag und zum Berufseinstieg
      „Was ist meine Arbeit wert? Und worauf sollte ich als Frau beim Berufseinstieg im Bewerbungsverfahren achten?“ Fragen, die uns alle bewegen, wenn wir uns auf einen Arbeitsplatz bewerben und oftmals, gerade beim Berufseinstieg, mit vielen Fragezeichen versehen sind. Über einen Vortrag wollen wir uns den Thematiken Entgelt, Entgeltverhandlungen und kritische Punkte im Arbeitsvertrag annähern. Dabei bleibt Zeit und Raum für individuelle Fragestellungen in diesem Kontext.
    • Mi 16.8. 12.20 Uhr
      Nicole Hertel, Wien
      Vortrag: Sichere und optimale Nutzung der weltweit zur Verfügung stehenden Clouddiensten

      Im Zeitalter der Digitalisierung kommt man heutzutage um die Verwendung der Cloud nicht herum. Jede von uns verwendet die Cloud tagtäglich. In diesem Vortrag sollen die professionellen Nutzungsmöglichkeiten im Bereich des täglichen und beruflichen Umfeldes geklärt werden.
    • Mi 16.8. 12.20 Uhr
      Saba Al-Sader, Universität Oldenburg
      Vortrag: Women in Renewable Energy and sustainability
      During this talk I will give a definition of renewables, state more precisely why this topic is very important and what the global trend toward these scenarios is. Besides this, I will talk about why is it not exploited well and how it could be improved in the whole world especially in developing countries. Finally I will give insight into how women could benefit or play a role in these kind of developments and what the effect of implementing these projects on the humanity in general and gender issues specially are!
    • Mi 16.8. 12.20 Uhr
      Selma Gebhardt, Rosenholz Quality Consulting Berlin
      Vortrag: Nachhaltige Lebensmittel selbst organisieren- Die Foodsoft für die Foodcoops
      Mit der Foodsoft als Open Source Software können Foodcoops profitfrei und durch Selbstorganisation den Direktbezug bei Produzent_innen ökologischer Lebensmittel und die damit verbundenen gemeinsamen Aufgaben und Abrechnungen organisieren. Kleine Lieferant_innen aus der Region und der ganzen Welt werden durch die Foodsoft mit den koordinierten Wünschen der Bestellgruppen verbunden. Die Foodsoft stärkt damit die Selbstorganisation von Foodcoops zur Unterstützung der Unabhängigkeit der Produzent_innen von benachteiligenden Handelsstrukturen und fördert eine differenzierte Entwicklung ökologischer Strukturen. So gelingt es mit einer Open Source Software, dem Support des freien Hostings und weltweiter Vernetzung, vom Öl bis zur Orange Produkte aus ökologischer und selbstbestimmter Landwirtschaft direkt von Produzent_innen und Projekten in die Foodcoops zu bringen. Die Foodsoft entstand als Open Source Software im Juni 2007 für die FC Schinke09 in Kreuzberg, von Menschen in der FC entwickelt mit der Ankündigung als „… coolste Bestellsoftware für Lebensmittelkooperativen ever. “ Da sich die Foodsoft in permanenter Entwicklung befindet, sind aktuell wieder engagierte Unterstützer_innen für die fortlaufende Programmierung willkommen.
    • Mi 16.8. 14 Uhr
      Exkursion 08: Besuch und Führung Denkort Bunker „Valentin“
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Mi 16.8. 14 Uhr
      Exkursion 09: Visit and Guided Tour Submarine Bunker „Valentin“
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Mi 16.8. 16.45 Uhr
      Exkursion 10: Der Fallturm Bremen- ZARM. Experimente unter Schwerelosigkeit
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Do 17.8. 17 Uhr
      Exkursion 11: Stadtführung Bremen

      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Do 17.8. 17 Uhr
      Exkursion 12: Besuch und Führung im Kraftwerk Hastedt
      (offen für alle),  Anmeldung im Tagungsbüro
    • Do 17.8. ab 19 Uhr
      Abendveranstaltung: Erzählcafé 
      Gerne möchten wir alle Teilnehmerinnen zu einem geselligen Erzählen bei lockerer Kneipenatmosphäre einladen (offen für alle)
    • Fr 18.8. 16.30 Uhr
      Exkursion 13: Gemeinsame Radtour
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Fr 18.8. 19 Uhr
      Abendveranstaltung: Kino-Abend – Film „Hidden Figures“
      Gezeigt wird ein Film über drei herausragende afroamerikanische Frauen, die sich als brillante Köpfe in der Raumfahrttechnik der 50er Jahre hervortaten. (offen für alle)
    • Sa 19.8. 11–12.30 Uhr
      13.30–17 Uhr
      Workshop: Löten für Anfängerinnen
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Sa 19.8. ab 19 Uhr
      Networking-Party der Informatica Feminale
      Im wunderschönen Teerhof laden wir alle zum gemeinsamen essen, feiern und tanzen! (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • So 20.8. ab 16.30
      Exkursion 14: Gemeinsamer Ausflug zum Unisee
      (offen für alle)
    • So 20.8. ab 19 Uhr
      Abendveranstaltung: Erzählcafé / Kneipenabend
      Gerne möchten wir alle Teilnehmerinnen zu einem geselligen Erzählen bei lockerer Kneipenatmosphäre einladen (offen für alle)
    • Mo 21.8.  17 Uhr
      Caroline von Totth and Veronika Oechtering, Universität Bremen
      Vortrag: TransferLabor Technikkompetenzen
      Präsentation des neuen Partnerprojekts der Sommerunis
      Erfahrungsgemäß haben zahlreiche Studentinnen nicht-technischer Fächer großes Interesse am Erwerb von Technikkompetenzen. Dieser Interessenslage werden Hochschulen nur selten gerecht. Das neue Verbundvorhaben der Universität Bremen und der Universität Hamburg zielt darauf ab, an Universitäten die Durchlässigkeit in technische Lernthemen und Studiengänge hinein zu erhöhen, um dadurch insbesondere Frauen den Zugang zu MINT-Berufen zu erleichtern. Technische Inhalte kommen insbesondere in den fächerübergreifenden Lehrangeboten (General Studies) häufig zu kurz oder haben kein adäquates Niveau, um die beruflichen Perspektiven nennenswert zu erweitern. Im Projekt werden deshalb Vermittlungsstrukturen praktisch erprobt, die Studentinnen von der Entscheidungsfindung bis zum Einstieg in ein technisches Studien- oder Nebenfach begleiten und unterstützen.
      In Pilotgruppen werden Studentinnen aus nichttechnischen Fächern, die sich zu einem Fachwechsel in ein Studium der Ingenieurwissenschaften oder Informatik entschlossen haben, als Gruppe bei diesem Vorhaben betreut und unterstützt. Im Sommersemester 2018 und 2019 wird jeweils eine Kohorte gebildet, die durch Fachkurse, sowie Workshops zur Persönlichkeitsentwicklung und Vernetzung, unterstützt wird.
      Das Angebot ist offen für Studentinnen aller Fächer und Studienorte. Die Gruppengröße ist beschränkt auf jeweils 20 Teilnehmerinnen. Die Bewerbungsphase startet im Herbst. Wir laden Interessentinnen ein, Kontakt mit uns aufzunehmen.
    • Di 22.8. 16.45 Uhr
      Exkursion 15: Der Fallturm Bremen- ZARM. Experimente unter Schwerelosigkeit
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Di 22.8. 18 Uhr
      Besuch der Ausstellung: Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit (Kunsthalle Bremen)
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Di 22.8. ab 19 Uhr
      Abendveranstaltung: Erzählcafé 
      Gerne möchten wir alle Teilnehmerinnen zu einem geselligen Erzählen bei lockerer Kneipenatmosphäre einladen (offen für alle)
    • Mi 23.8. ab 11 Uhr
      Exkursion 16: Tagesausflug nach Bremerhaven
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Mi 23.8. 12 Uhr
      Exkursion 17: Visit the IWES. Part of the Day Trip to Bremerhaven
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Mi 23.8. 15 Uhr
      Exkursion 18: Visit the German Maritime Museum. Part of the Day Trip to Bremerhaven
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Mi 23.8. 18.30 Uhr
      Netzwerkabend: Business and Professional Women, Germany Club Bremen e.V.
      Young BPW stellt sich vor und lädt die Teilnehmerinnen der Informatica Feminale und der Ingenieurinnen-Sommeruni zu einem kreativen und interaktiven Netzwerkabend ein.
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Do 24.8. 16.45 Uhr
      Exkursion 19: Besuch der Fassmer Werft
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Do 24.8. 17 Uhr
      Exkursion 20: Besuch der Bremer Baumwollbörse
      (offen für alle), Anmeldung im Tagungsbüro
    • Do 24.8. ab 19 Uhr
      Gespräch mit Leena Simon von  Digitalcourage e.V. (Berlin) in lockerer Kneipenatmosphäre (offen für alle)

     

  • [top]