Archiv zur Dokumentation der
Ingenieurinnen-Sommerunis

 

Die Universität Bremen bietet die Ingenieurinnen-Sommeruni seit 2005 an. Sie dauert zwei Wochen lang und findet inzwischen jährlich im August oder September statt. Das Lehrangebot richtet sich an Studentinnen aller Fächer und aller Hochschularten und an interessierte Fachfrauen.

 

Die Vorbereitungsarbeiten für ein Sommerstudium beginnen jeweils zum Ende des Vorjahres. Den Anfang macht ein Call for Lectures – also ein öffentlicher Aufruf zur Einreichung von Lehrangeboten – mit dem Wissenschaftlerinnen, Praktikerinnen und Studentinnen eingeladen werden, ihre Vorschläge und Erfahrungen in der Lehre aus den Bereichen Elektrotechnik/ Informationstechnik sowie aus Produktionstechnik/ Maschinenbau &Verfahrenstechnik einzubringen.

 

Die Sommeruni lebt vom großen Engagement der Dozentinnen. Zahlreiche Dozentinnen sind dem Projekt seit Jahren verbunden und entwickeln ihre Lehrangebote in Kooperationen mit den Teilnehmerinnen kontinuierlich weiter.

Ein Programmkomitee, das im Vorjahr beim Sommerstudium gewählt wurde und in dem sowohl Studentinnen, Wissenschaftlerinnen und Praktikerinnen vertreten sind, wählt die eingegangenen Angebote aus und ergänzt sie mit weiteren Lehrveranstaltungen, für die gegebenfalls gezielt Dozentinnen angesprochen werden.

 

Das aktuelle Programm erscheint im Mai – ab dann ist die Anmeldung für Teilnehmerinnen möglich. Teilnehmen k´┐Żnnen Studentinnen aller Hochschularten und an Weiterbildung interessierte Frauen aus den In- und Ausland.

 

Die Lehrangebote der vergangenen Jahre bieten einen ´┐Żberblick des Themenspektrums.