Themen der Lehrveranstaltungen

Wir wünschen uns Lehrangebote aus dem gesamten Spektrum der Elektrotechnik/ Informationstechnik sowie aus Produktionstechnik/ Maschinenbau & Verfahrenstechnik, deren gesellschaftliche Bezüge, sowie Veranstaltungen, die interdisziplinäre Themen aufgreifen.

Die Ingenieurinnen-Sommeruni und die gleichzeitig stattfindende Informatica Feminale verstehen sich als ein Netzwerk von und für Frauen. Wir tauschen uns über technische und soziale Veränderungen aus, die uns täglich begegnen und die wir als Technikerinnen mit gestalten.

Die Sommeruni 2021 soll Raum und Zeit bieten für eine kritische Reflexion und (gern auch experimentelle) Auseinandersetzung mit dem Zusammenhang von Technikverständnis und gesellschaftlichen Entwicklungen. Wir wünschen uns dazu Lehrangebote, die sich aus feministischen Perspektiven mit der Anwendung von Technikwissen aus Informatik und Ingenieurwesen in verschiedenen Arbeits- und Lebensbereichen wie zum Beispiel Pflege, Bildung, Gesundheit, Ernährung, Haushalt, Mobilität, Alltagsvernetzung, Werbung, Sport, Militarisierung, etc. beschäftigen.
Vorschläge für Lehrveranstaltungen, Diskussionsrunden, Workshops und Vorträge, welche die Themen Gender, Geschlechtergerechtigkeit, Feminismus, Technik und Ethik behandeln, sind ebenso ausdrücklich erwünscht.

Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.

Wir laden Wissenschaftlerinnen explizit ein, die Sommeruni zum Ausprobieren von veränderten Unterrichtsformaten zu nutzen und dabei Erfahrungen zusammen mit engagierten und interessierten Teilnehmerinnen zu sammeln. Diese offene Situation überrascht neue Dozentinnen immer wieder sehr positiv und motiviert sie für die Lehrtätigkeit in ihren Heimathochschulen.

Insbesondere von Studentinnen des Grundstudiums werden Lehrangebote zu grundlegenden Fertigkeiten stark nachgefragt. Verbindungen von Theorie und Praxiseinheiten – auch von Ausschnitten zur Vertiefung regulärer Lehrveranstaltungen – sind interessant. Ebenso sind Spezialthemen aus allen Bereichen gewünscht. Zugleich sind Veranstaltungen zur Stärkung der sozialen Kompetenz von Studentinnen sehr willkommen.

Gemeinsame Angebote mehrerer Dozentinnen haben sich sehr bewährt; dies kann zugleich ein Weg sein, Interdisziplinarität zu leben.

Hinweis: Wir können keine Lehrveranstaltungen durchführen, die nur einzelne Produkte erläutern. Vielmehr sollten allgemeine Konzepte im Vordergrund stehen.

Bitte sprechen Sie uns gern vorab an. Für die Anmeldung der Lehrangebote benutzen Sie bitte das Anmeldeformular.

Vorträge/Plenum/Diskussionsrunden

Vorträge finden im Rahmenprogramm statt. Vorträge werden nicht vergütet. Für Vorträge sind derzeit je 30 Minuten und für Diskussionsrunden je 60 Minuten geplant, beides kann auch kombiniert werden. Anmeldungen von Vorträgen, Plenum und Diskussionsrunden werden per E-Mail an die Koordinatorinnen entgegen genommen.

[top]